Kultur für alle
Kultur für alle
Kultur für alle

Veranstaltungen

Hinweis:
Da für manche der Veranstaltungen die Nachfrage wesentlich größer ist als das Angebot, behalten wir uns vor, Tickets nicht an die Ersten zu vergeben, die sich melden, sondern für eine gerechte Verteilung zu sorgen. Der Kulturschlüssel ist ein soziales Projekt, von dem alle etwas haben sollen – wir hoffen auf euer Verständnis und eure Solidarität mit den anderen Kulturgästen!

Dank unserer Kulturpartner*innen hat jeder Kulturgast die Möglichkeit, schöne Momente zu erleben. Auf dieser Seite findest du alle Veranstaltungen und Angebote, die du mit deiner Kulturschlüssel-Karte besuchen kannst. Bitte nimm dir etwas Zeit und schaue dir das zukünftige Angebot aufmerksam durch. Wir bemühen uns, dir alle Informationen zu geben, die für deinen Besuch wichtig sind. Zum Beispiel erfährst du, wie du deine Eintrittskarten erhältst und ob du diese vorab reservieren kannst. Schaue auch gerne auf den Veranstaltungs-Webseiten vorbei, die wir unter jeder Veranstaltung verlinken. Oftmals findest du dort weitere, hilfreiche Informationen wie zum Beispiel Anfahrtspläne oder aktuelle Corona-Regeln.

Wir ergänzen auch während des Monats immer noch Termine, schau also gerne regelmäßig vorbei, um auch wirklich nichts zu verpassen!

Extra - Neu - Aktuell

Für diese Veranstaltungen wurden kurzfristig Karten bereit gestellt oder diese Veranstaltung wurde neu ins Programm aufgenommen.

Zur Zeit gibt es hier keinen Eintrag! Schaue dir gerne die folgenden Veranstaltungen an.

Das Programmangebot

Hier kannst Du nach Veranstaltungsart filtern

Dauerveranstaltung
 
  • Dauerveranstaltung
  • Sport

FlensBloc Boulderhalle

Ort

Westerallee 159
24941 Flensburg

Eintritt

8€ inkl. Schuhe
Bouldern bezeichnet das Klettern in Absprunghöhe. Im Gegensatz zum herkömmlichen Seilklettern wird beim Bouldern kein Sicherungsequipment wie Seil, Sitzgurt oder Helm benötigt. Doch keinen Grund zur Sorge: Die Kletterwände haben eine maximale Höhe von 4,5 m und für den Fall des freien Falls befinden sich am Boden spezielle Fallbodenmatten für eine butterweiche und vor allem sichere Landung. Bouldern beansprucht den ganzen Körper, von den Fuß- bis in die Fingerspitzen. Wer regelmäßig bouldert, absolviert damit ein ausgewogenes Ganzkörpertraining. Neben dem Aufbau von Kraft und Ausdauer werden weiterhin Koordination, Dynamik, Gelenkigkeit und mentale Stärke geschult. | Öffnungszeiten täglich 10:00–22:00, außer Dienstag und Freitag (12:00-22:00)
Dauerveranstaltung
 
Kultur für alle
  • Dauerveranstaltung
  • Kino

51-Stufen-Kino

Ort

Friedrich-Ebert-Straße 7
24937 Flensburg

Zugänglichkeit: Kein Aufzug, das Kino ist nur über das Treppenhaus im Deutschen Haus erreichbar, drei kostenfreie behindertengerechte Parkplätze, Parkscheinautomat barrierefrei zugänglich.

Eintritt

kostenlos | alle Veranstaltungen | Freikarten erhältlich beim Kulturschlüssel – bitte per Telefon (0461-1503 210) oder E-Mail (info@kulturschluessel-norden.de) melden (Mo-Do von 09-15 Uhr, Fr 9-14 Uhr)
Das Kino 51 Stufen liegt über den beiden Foyers im Eingangsbereich des Deutschen Hauses. Um ins Kino zu kommen, geht man durch den Haupteingang ins Haus. Dort hält man sich rechts und folgt den 51 Stufen des Treppenhauses. Das Kino hat 120 Sitzplätze, die Leinwand hat eine Größe von 3,05 x 7,20 m, es ist mit einer modernen Projektionstechnik und einem Dolby-Digital-Soundsystem ausgerüstet.
Dauerveranstaltung
 
  • Dauerveranstaltung
  • Museum

In Vorbereitung: Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf - Landesmuseen SH

Ort

Eintritt

3,- Euro Eintrittspreis für Besucher*innen mit Kulturschlüssel-Karte. Keine Reservierung über den Kulturschlüssel erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Anbieter-Webseite über die aktuellen Öffnungszeiten und ggf. wichtigen Hinweisen. Sie erreichen das Museum telefonisch über: 04331-43370-22.
Das Eisenkunstguss Museum in Büdelsdorf ist eines von wenigen Museen bundesweit, das sich ausschließlich und intensiv dem Thema Gusseisen und Eisenkunstguss widmet. Es gehört zu den modernsten Ausstellungshäusern in Norddeutschland.

Die Gründung des Eisenkunstguss Museums geht auf Käte Ahlmann zurück, die zu den bedeutendsten Unternehmerinnen des 20. Jahrhunderts zählt. Ahlmann übernimmt 1931 nach dem Tod ihres Mannes die Geschäfte der Carlshütte. Sie baut die in Büdelsdorf gelegene Eisengießerei zeitweise auf bis zu 2.500 Mitarbeiter aus. Anlässlich ihres 70. Geburtstags im Jahr 1960 stiftet sie das Eisenkunstguss Museum.

Dauerveranstaltung
 
  • Dauerveranstaltung
  • Museum

In Vorbereitung: Jüdisches Museum - Landesmuseen SH (Zur Zeit wegen Umgestaltung geschlossen!)

Ort

Prinzessinstraße 7–8
24768 Rendsburg

Informationen in leichter Sprache und zur Barrierefreiheit

Eintritt

3,- Euro Eintrittspreis für Besucher*innen mit Kulturschlüssel-Karte. Keine Reservierung über den Kulturschlüssel erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Anbieter-Webseite über die aktuellen Öffnungszeiten und ggf. wichtigen Hinweisen. Sie erreichen das Museum telefonisch über: 04331-440-430.
Das Jüdische Museum in Rendsburg gehört zu den ersten Jüdischen Museen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in der Bundesrepublik gegründet worden sind. Um neue Schwerpunkte in der Museumsarbeit zu setzen, neue politische und historische Diskurse und Themen aufgreifen zu können und den Erwartungen an einen zeitgemäßen Museumsbesuch gerecht zu werden (inklusive barrierefreier Zugänge und Angebote), wird das Haus komplett umgestaltet.

Die Modernisierung des Komplexes in der Rendsburger Prinzessinstraße macht es notwendig, dass das Museum bis Februar 2023 komplett geschlossen bleibt.

Dauerveranstaltung
 
  • Dauerveranstaltung
  • Museum

In Vorbereitung: Freilichtmuseum Molfsee - Landesmuseen SH

Ort

Hamburger Landstraße 97
24113 Molfsee

Informationen in leichter Sprache und zur Barrierefreiheit

Eintritt

3,- Euro Eintrittspreis für Besucher*innen mit Kulturschlüssel-Karte. Keine Reservierung über den Kulturschlüssel erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Anbieter-Webseite über die aktuellen Öffnungszeiten und ggf. wichtigen Hinweisen. Sie erreichen das Museum telefonisch über: 04331-43370-22.
Das Freilichtmuseum Molfsee ist der zentrale Erinnerungs- und Erlebnisort für die Alltags- und Kulturgeschichte Schleswig-Holsteins – vom 16. bis ins 20. Jahrhundert.

Fast jeder Schleswig-Holsteiner und jede Schleswig-Holsteinerin ist schon einmal hier gewesen. Kaum ein Schulkind, das nicht auf einen Ausflug nach Molfsee zurückblicken kann. Kaum eine Familie, die nicht schon einmal einen Tag auf dem weitläufigen Museumsgelände verbracht hat, sich die Bauernhäuser, Katen, Scheunen sowie die Werkstätten des dörflichen Handwerks angesehen hat und in das Landleben von früher eingetaucht ist.

Dauerveranstaltung
 
  • Dauerveranstaltung
  • Museum

In Vorbereitung: Gottorfer Globus & Barockgarten - Landesmuseen SH

Ort

Eintritt

3,- Euro Eintrittspreis für Besucher*innen mit Kulturschlüssel-Karte. Keine Reservierung über den Kulturschlüssel erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Anbieter-Webseite über die aktuellen Öffnungszeiten und ggf. wichtigen Hinweisen. Sie erreichen das Museum telefonisch über: 04621-813-222.
Der Gottorfer Globus ist im 17. Jahrhundert weltberühmt gewesen. Er gilt als das erste Planetarium der Geschichte. Der Nachbau dieses astronomischen Wunderwerks fasziniert heute nicht weniger. Das Gleiche gilt für den rekonstruierten Barockgarten, der ihn umgibt.
Dauerveranstaltung
 
  • Dauerveranstaltung
  • Museum

In Vorbereitung: Schloss Gottorf Museumsinsel - Landesmuseen SH

Ort

Eintritt

3,- Euro Eintrittspreis für Besucher*innen mit Kulturschlüssel-Karte. Keine Reservierung über den Kulturschlüssel erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Anbieter-Webseite über die aktuellen Öffnungszeiten und ggf. wichtigen Hinweisen. Sie erreichen das Museum telefonisch über: 04621-813-222.
Die Schleswiger Museumsinsel bietet einen spannenden Ausflug in die Geschichte Schleswig-Holsteins, überwältigende archäologische Schätze und Kunstwerke. Zu den Highlights gehört das Schloss selbst, in dessen Räumen heute das Museum für Archäologie und das Museum für Kunst und Kulturgeschichte zuhause sind.

Neben den Dauerausstellungen werden regelmäßig Sonderschauen präsentiert, die weit über die Landesgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit sorgen. Nicht weniger sehenswert ist der nahe der Museumsinsel liegende rekonstruierte Gottorfer Globus, der als das erste Planetarium der Geschichte gilt, sowie der wieder aufgebaute Barockgarten, der ihn umgibt.

Dauerveranstaltung
 
  • Dauerveranstaltung
  • Museum

In Vorbereitung: Wikinger Museum Haithabu - Landesmuseen SH

Ort

Eintritt

3,- Euro Eintrittspreis für Besucher*innen mit Kulturschlüssel-Karte. Keine Reservierung über den Kulturschlüssel erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Anbieter-Webseite über die aktuellen Öffnungszeiten und ggf. wichtigen Hinweisen. Sie erreichen das Museum telefonisch über: 04621-813-122.
Das Wikinger Museum Haithabu ist eines der bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands. Die Unesco hat den wikingerzeitlichen Handelsplatz und das Grenzbauwerk Danewerk 2018 zum Welterbe ernannt. Das Ausstellungshaus wie auch die sieben rekonstruierten Häuser, die sich auf dem historischen Gelände befinden, zeigen eindrücklich, wie die Menschen dort im Frühmittelalter gelebt haben.
Dauer: 90 Minuten
  • Planetarium

STERNENMEER AM WINTERHIMMEL - IM MEGA ZOOM!

Ort

Fördestraße 37
24960 Glücksburg

Zugänglichkeit: Öffentlicher Behindertenparkplatz bei der Fördelandtherme, Nebeneingang für Rollstuhlfahrer, behindertengerechtes WC (Türbreite 82 cm).

Eintritt

1€ | insgesamt drei Karten | Anmeldung über den Kulturschlüssel per Telefon (0461-1503 210) oder E-Mail (info@kulturschluessel-norden.de), Mo-Do von 09-15 Uhr, Fr 9-14 Uhr (Anmeldungen fürs Wochenende nur bis 14 Uhr am Freitag möglich)
Eine Reise in die Tiefen des Universums – das ist möglich mit einer neuen Funktion im Fulldome-Planetarium Glücksburg! Bitte den Kopf entspannt zurücklegen auf die Stützen, Augen und Ohren auf: Im langsamen Zoom geht es mit musikalischer Untermalung in die Tiefe des Kosmos. Wie mit einem extrem starken Teleskop erstrahlen Sternhaufen, Gasnebel und Galaxien detailreich zwischen unzähligen fernen Sternen an der Kuppel.

Warum leuchten die Nebel rot oder blau, welche Strukturen lassen sich in Gasnebeln und der Milchstraße beobachten? Was bleibt von den Sternen, wenn ihr Energievorrat zur Neige geht? Welche Gasnebel sind Überreste von Sternexplosionen? Wo entstehen neue Sterne und vielleicht auch Planeten? All diese Phänomene lassen sich im Universum beobachten undbFotografieren. Diese brillanten Aufnahmen der großen Sternwarten und des Hubble-Weltraumteleskops liegen der 360°-Projektion hier im Planetarium Glücksburg zu Grunde. Das wirkliche Universum in XXL an der Kuppel.